Ulrike Übelacker-Kühn
bssb Neujahrsempfang_2017
 
"Das Schützenwesen steht im Mittelpunkt der Gesellschaft", stellte Innenminister Joachim Herrmann beim Neujahrsempfang des BSSB fest. Dem entsprechend waren Gäste aus allen Bereichen des öffentlichen Lebens zum Neujahrsempfang gekommen, um die Rio-Teilnehmer zu feiern und über optimale Rahmenbedingungen für den Schießsport zu diskutieren. "Der Neujahrsempfang des Bayerischen Sportschützenbundes ist der Startschuss zu einem Jahr, für das sich die Schützen erneut hohe Ziele gesetzt haben." So leitete Bayerns Staatsminister des Innern, für Bau, Verkehr und Sport, Joachim Herrmann, seine Festansprache zu dieser Veranstaltung, zu der der BSSB am 7. Februar 2017 in den Studentensaal der Münchner Traditionsgaststätte „Zum Franziskaner" eingeladen hatte, ein. Ein solcher Erfolg, wie im Sommer des Vorjahres in Rio, sei nur dann möglich, wenn die Rahmenbedingungen stimmten, führte der Sportminister aus. Der BSSB sei der erfolgreichste Sportverband des vergangenen Jahres.

Weiterlesen: "Im Mittelpunkt der Gesellschaft" – Jahresempfang des BSSB

Ulrike Übelacker-Kühn
bssb EU_Trilog
 
Dank des persönichen Einsatzes der bayerischen EU-Abgeordneten Monika Hohlmeier, Prof. Dr. Angelika Niebler und Markus Ferber im sogenannten Trilog zur Verschärfung der EU-Waffenrechtsrichtlinie gibt es für die bayerischen Schützen, Böllerschützen und Waffensammler keine einschneidenden Änderungen. Der Trilog orientiert sich an den in Deutschland bereits bestehenden Vorschriften.

Weiterlesen: BSSB begrüßt Ergebnis des Trilogs zum EU-Waffenrecht

Ulrike Übelacker-Kühn
bssb Ehrenamtsnachweis_Moser
 
Unsere stellvertretende Landesdamenleiterin Barbara Moser wurde von Bayerns Sozialstaatssekretär Johannes Hintersberger am 29. November 2016 im Bayerischen Sozialministerium in München mit dem „Ehrenamtsnachweis Bayern" ausgezeichnet. Barbara Moser engagiert sich seit nunmehr über 13 Jahren nicht nur auf Sektions-/Gauebene, sondern seit 2011 auch als stellvertretende Landesdamenleiterin auf Landesebene des Bayerischen Sportschützenbundes ehrenamtlich. Sie hat vor einigen Jahren, unterstützt von der Landeshauptstadt München, den Münchner-Kindl-Pokal ins Leben gerufen. Dieses Schießen erfreut sich nach wie vor großer Beliebtheit. In herausragender Weise engagiert sich "Babsi" für unsere weiblichen Mitglieder auf allen Ebenen. Ihre Motivation kennt keine Grenzen und ohne ihre Unterstützung und Einsatzbereitschaft sind Großveranstaltungen undenkbar.

Weiterlesen: Barbara Moser wurde mit dem Ehrenamtsnachweis ausgezeichnet

Ulrike Übelacker-Kühn
bssb Weihnachten_2013
 
Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien frohe und erholsame Weihnachtsfeiertage sowie einen guten Start ins Jahr 2017.
 
Wir bitten um Ihr Verständnis, dass die Geschäftsstelle des Bayerischen Sportschützenbundes vom 24. Dezember 2016 bis 1. Januar 2017 nicht besetzt ist. Ab 2. Januar 2017 sind wir wieder für Sie da.
Ulrike Übelacker-Kühn
bssb HP_Protektorabzeichen_16_2
 
Im Rahmen einer Feierstunde in Schloss Nymphenburg verlieh unser Protektor S.K.H. Herzog Franz von Bayern das von ihm gestiftete Protektorzeichen in Gold an zwölf hochverdiente Schützen. Dabei dankte er den Geehrten für ihre Arbeitskraft und Geduld, vor allen in den Bereichen der Integration, des gesellschaftlichen Zusammenhalts und der Jugendarbeit. Besonders freuten ihn auch die sportlichen Erfolge bei den Olympischen Spielen. 1. Landesschützenmeister Wolfgang Kink nutzte die Gelegenheit, den Protektor über das gesellschaftliche wie sportliche Leben im BSSB zu informieren und dankte ihm für seine vorbehaltslose ideelle Unterstützung, die Einladung und die Stiftung des Protektorzeichens.

Weiterlesen: S.K.H. Herzog Franz von Bayern verleiht Protektorzeichen in Gold