Ulrike Übelacker-Kühn

S.K.H. Herzog Franz von Bayern verleiht Protektorabzeichen in Gold

bssb Gruppenbild Protektor 2021

Im Rahmen einer kleinen Feierstunde in Schloss Nymphenburg verlieh der Protektor des BSSB, S.K.H. Herzog Franz von Bayern, an zehn hochverdiente Schützenpersönlichkeiten das Protektorabzeichen in Gold. Er verband damit den Dank für die jahrzehntelange ehrenamtliche Arbeit, insbesondere die verantwortungsbewusste Jugendarbeit. 1. Landesschützenmeister Christian Kühn dankte dem Protektor für seine Verbundenheit zum Schützenwesen und die nicht nur ideelle Unterstützung. Zudem hatte der Landesschützenmeister zusammen mit dem DSB-Vizepräsidenten Bildung, unserem stellvertretenden Landesschützenmeister Dieter Vierlbeck, Ehrungen für S.K.H. Herzog Franz von Bayern mitgebracht. Der Protektor hält dem Schützenverein Kgl. priv. FSG Köschingerwaldhaus nämlich bereits seit 70 Jahren die Treue, wofür ihm mit Ehrennadeln und Urkunden des BSSB und DSB gedankt wurde.

Folgende Schützenpersönlichkeiten wurden mit dem Protektorabzeichen in Gold geehrt:

  • Hans Spiegel, 1.Gauschützenmeister Gau Altdorf-Neumarkt-Beilngries (Mittelfranken)
  • Elke Kapell, 1.Gauschützenmeisterin Gau München Süd-West (München)
  • Helga Wittenzellner, stv. Bezirksdamenleiterin (Niederbayern)
  • Peter Brich, 1.Gauschützenmeister Gau Landsberg (Oberbayern)
  • Konrad Schwarz, 1.Gauschützenmeister Gau Schongau (Oberbayern)
  • Reinhard Kraus, stv. Bezirkssportleiter (Oberfranken)
  • Wolfgang Weiß, 1.Gauschützenmeister Oberpfälzer Nordgau (Oberpfalz)
  • Rita Schnell, 1.Gauschützenmeisterin Gau Donau-Ries (Schwaben)
  • Johann-Peter Kristen, 1.Gauschützenmeister Gau Ostallgäu (Schwaben)
  • Vera Nätscher, Bezirksschriftführerin (Unterfranken)
Zuletzt aktualisiert: Donnerstag, 23. September 2021 18:00 Uhr