Ulrike Übelacker-Kühn

DM Bogen Halle in Biberach – 6 x God, 7 x Silber und 4 x Bronze für Bayern

bssb HP DM Bogen Biberach

Die erste Deutsche Meisterschaft des Jahres 2019 bestritten die Bogenschützen im württembergischen Biberach – sie ermittelten die nationalen Titelträger in der Hallensaison. Bayerns Bogenathleten holten dabei sechs Goldmedaillen nach Bayern. Sabine Sauter (Kgl. priv. SG Bad Wörishofen), die bei den Bayerischen Meisterschaften einen neuen Deutschen Rekord aufgestellt hatte, ließ sich auch in Biberach im Finale nicht die "Butter vom Brot nehmen" und gewann mit dem Compoundbogen in der Damenklasse den Meistertitel. Auch die Weltrekordlerin Claudia Wohlleben (ATSV Oberkotzau) setzte ihre Erfolgsspur fort und gewann Gold. Mit einem neuen Deutschen Rekord wartete Wilhelm Dillinger (TSV Kirchdorf) bei den Blankbogen-Masters auf – Gold Nr. 3 für Bayerns Bogenschützen.


Bei den Recurve-Juniorinnen war einmal mehr die DSB-Kaderschützin Elisa Tartler (SV Bavaria Thulba) unschlagbar, und auch den Sieg in der Jugendklasse mit dem Compoundbogen holte Domenic Kiehl (BSV Pfaffenhausen) nach Bayern. Komplettiert wurde die Goldbilanz mit dem Mannschaftstitel bei den Compound-Damen, den Sabine, Patricia und Sigrid Sauter seit Jahren abonniert haben.

Vizemeistertitel gewannen Angelika Promberger (BSC Schnaittach, Recurve Master), Gabriele Petritsch (TSV Waldtrudering, Recurve Seniorinnen), Moritz Wieser (FSG Tacherting, Recurve Junioren), Franziska Göppel (TSV Wassertrüdingen, Compound Jugend), Jürgen Mittermaier (Kentucky Club Rosenheim, Blankbogen Master) sowie die Teams der SC-U Germering (Recurve Master) und der FSG Tacherting (Recurve Junioren).

Mit Bronze wurden Domenic Merkel (SV Moosbacher Bogenschützen, Recurve Jugend), Moritz Kurz (Kgl. priv. SG Bad Wörishofen, Compound Jugend), Fabian Mühlbauer (BS Dachau, Compound Junioren) und Susann Samper (SV Eltingshausen, Blankbogen Damen) dekoriert.
Zuletzt aktualisiert: Dienstag, 12. März 2019 13:56 Uhr