Ulrike Übelacker-Kühn
bssb HP 300 Meter Anlage

Der Bayerische Sportschützenbund veranstaltet auf der 300-Meter-Anlage auf der Olympia-Schießanlage in Hochbrück zwei BSSB-300-Meter-Cups – sofern dies die coronabedingten Verordnungen zulassen. Startberechtigt sind alle Mitglieder des BSSB, bzw. Teilnehmer, die über einen Schießsportverband des Deutschen Schützenbundes versichert sind und das 18. Lebensjahr vollendet haben.
Die Teilnehmerzahl ist auf die im Onlinemelder festgesetzten Plätze (Stunden) beschränkt. Zugelassen sind alle Gewehre und Munition, die gemäß den allgemein gültigen Regeln der Sportordnung des Deutschen Schützenbundes für die Wettbewerbe 1.50, 1.70 und 1.90 erlaubt sind.

Termin: erst wieder 2022


Download der Ausschreibung

Link zur Anmeldung



Ergebnisse der bisherigen 300-Meter-Cups:









Ulrike Übelacker-Kühn
bssb waffenrechtsänderungsgesetz

"Aufgrund der Rechtsänderungen im Waffenrecht im vergangenen Jahr müssen bestimmte Schusswaffen, Waffenteile und Magazine entweder abgegeben, angezeigt oder durch Erlaubnis legalisiert werden", erinnert Bayerns Innenminister Joachim Herrmann alle Waffenbesitzer an das Ende der Übergangsfrist am 1. September 2021. "Bis Ende August müssen die Gegenstände, die bisher nicht gesondert erfasst wurden, bei der Behörde nachgemeldet werden. Kommen die Waffenbesitzer dieser Verpflichtung nicht nach, können Geld- oder Freiheitsstrafen bis zu fünf Jahren drohen."

Weiterlesen: 3. Waffenrechtsänderungsgesetz – Übergangsfrist läuft am 1.9.2021 ab

Ulrike Übelacker-Kühn
bssb OG Bronze Frauenteam


Charline Schwarz, Michelle Kroppen und Lisa Unruh haben bei den Olympischen Spielen in Tokio Bronze im Teamwettbewerb Bogen gewonnen! Fantastisch! Einen gravierenden Anteil zu dieser grandiosen Leistung trug die Feuchterin Charline Schwarz bei. Die 20-jährige Juniorin hatte sich mit beachtlichen Leistungen in „letzter Minute“ für das Olympiaticket qualifiziert. Umso beachtlicher ist die Konstanz, mit der die Bundespolizistin ihr Leistungsniveau auch unter der nervlichen Anspannung bei den Olympischen Spielen abruft. Chapeau!

Von Rang 10 nach der Rankingrunde gestartet, traf das deutsche Trio im Achtelfinale auf das Team aus Chinesisch Taipeh, das sie mit 6 : 2 Satzpunkten aus dem Rennen nahmen. Auch die starken Mexikanerinnen hatten im Viertelfinale mit 6 : 2 gegen das deutsche Dreamteam keine Chance. Schwieriger wurde die Aufgabe dann im Halbfinale: Hier unterlagen Charline, Michelle und Lisa der unter der weißen Flagge startenden russischen Auswahl mit 1 : 5. Aber der Einzug ins Bronzefinale war damit gemeistert, in dem das Trio aus Weißrussland auf die deutschen Mädels wartete. Zwei Satzgewinne zum Auftakt und ein Remis zum Abschluss (5 : 1) – Bronze für das Team Deutschland! Olympiasieger wurde erneut das Team aus Korea.

Weiterlesen: Olympische Spiele in Tokio – Bogen-Frauenteam gewinnt Bronze

Ulrike Übelacker-Kühn
bssb Logo Damen 2021

Erfreulicherweise kann nach derzeitiger Lage das Generationen-Match der Landesdamenleitung am 7. November 2021 auf der Olympia-Schießanlage in Garching-Hochbrück stattfinden. Die Anmeldung läuft!

Bei diesem attraktiven Wettkampf treten drei Generationen mit Luftpistole oder Luftgewehr in einer Mannschaft an.

Neben Geldpreisen winken als Sachpreise u. a. ein Wochenende im "Walchenseehaus" für den kompletten Verein oder ein Trainingswochenende mit einem lizenzierten BSSB-Trainer auf der Olympia-Schießanlage. Mitmachen lohnt sich!

Termin: 7. November 2021
Ort: Olympia-Schießanlage
Anmeldeschluss: 1. Oktober 2021

Die Ausschreibung finden Sie hier (LINK)

Direkt zur Anmeldung (LINK)

Ulrike Übelacker-Kühn
HP Comp Olympioniken neu

Zwölf Quotenplätze haben die deutschen Schießsportathleten in den vergangenen fünf Jahren gewonnen  – zwölf Sportler (acht Frauen und vier Männer) wetteifern jetzt auch in Tokio für die Bundesrepublik Deutschland um Medaillen und gute Platzierungen. Bayern ist mit fünf Athleten stark  vertreten. Der BSSB stellt mit Andreas Löw (Trap) und Charline Schwarz (Bogen) zudem den ältesten Teilnehmer und die jüngste Olympionikin in der deutschen Schießsportmannschaft. Drei Athleten haben bereits olympische Medaillen gewonnen: Christian Reitz (Schnellfeuerpistole), Monika Karsch (Sportpistole) und Lisa Unruh (Bogen). Die Spannung steigt, ob sie ihren Traum von Edelmetall auch in diesem Jahr verwirklichen können. Weitere sieben bereits international etablierte Schießsportler wie Oliver Geis (Schnellfeuerpistole), Andreas Löw (Trap), Florian Unruh (Bogen), Michelle Kroppen (Bogen), Nadine Messerschmidt (Skeet), Doreen Vennekamp (Sportpistole) und Jolyn Beer (Luftgewehr/KK 3x40) brennen darauf, ihr hohes Leistungspotenzial auszupacken und eine der Medaillen abzustauben. Und auch unsere zwei Newcomerinnen des Jahres, die Juniorin Charline Schwarz (Bogen) und Carina Wimmer (Luftpistole) können durchaus ins Rennen um die Medaillen eingreifen. D‘rauf haben sie es alle! Wir drücken allen Athleten fest die Daumen! Abschließend noch eine Bemerkung mit „Augenzwinkern“: Eigentlich müssten zumindest die bayerischen Sportler das Quäntchen Glück auf ihrer Seite haben, denn das Maskottchen der Olympischen Spiele in Tokio, namens Miraitowa, trägt weiß-blaue Rauten – zumindest mit einem bisschen Fantasie!

Weiterlesen: Olympische Spiele in Tokio 2020NE – Los geht's! Wir drücken die Daumen!