Ulrike Übelacker-Kühn
bssb HP 2
 
Die Deutschen-Meisterschaftswettbewerbe befinden sich auf der Zielgeraden. Heute finden die letzten "olympischen Entscheidungen" in der Disziplin Skeet statt. Und wie sollte es anders sein – Bayerns Schützen glänzten mit hervorragenden Leistungen. Petra Horneber sammelte fünf Gold- und eine Silbermedaille und würde damit im Medaillenspiegel der 20 Landesverbände des DSB als "eigenständiges Land" Rang 11 einnehmen. Katharina Falkenstein schoss in der Disziplin Laufende Scheibe 10 Meter einen neuen Deutschen Rekord und sorgte zusammen mit ihren bayerischen Kolleginnen Eva Maria Östreicher und Nicola Müller-Faßbender für ein rein-bayerisches Siegertreppchen.

Weiterlesen: Deutsche Meisterschaft 2016 – Wettbewerbe auf der Zielgeraden

Ulrike Übelacker-Kühn
bssb HP 31 nn
 
Die vorletzte "olympische Entscheidung" stand an, der Wettbewerb der Doppeltrap-Männer. Drei bayerische Schützen schafften den Einzug ins Halbfinale: Stefan Veit, Michael Goldbrunner und Andreas Löw (er schießt die Disziplin Doppeltrap aber für Hessen). Michael Goldbrunner, der souverän den Vorkampf für sich entschieden hatte, unterlag im Bronzematch, und der junge Nachwuchsschütze Stefan Veit hatte bereits im Halbfinale den Kürzeren gezogen. Andreas Löw, der Sechstplatzierte der Olympischen Spiele, wurd seiner Favoritenrolle gerecht, und sicherte sich den Deutschen Meistertitel.

Weiterlesen: Deutsche Meisterschaft 2016 – Armbruster holen 13 Medaillen

Ulrike Übelacker-Kühn
bssb HP 28-08-2016
 
Die Medaillenflut der bayerischen Schützen hält an. Heute kamen vier Gold-, fünf Silber- und drei Bronzemedaillen dazu! Leider fließen die von den Target-Sprint-Athleten gewonnenen Medaillen nicht in den Medaillenspiegel des DSB ein – dann hätte Bayern noch sieben Gold-, acht Silber- und sechs Bronzemedaillen mehr auf dem Konto. Dennoch führt die bayerische Mannschaft den Medaillenspiegel souverän an. Hervorragende Leistungen!

Weiterlesen: Deutsche Meisterschaft 2016 – olympisches Wochenende, Tag 3

Ulrike Übelacker-Kühn
bssb HP 29
 
 
Bayerns Schützen schwammen auch am vierten Wettkampftag auf einer Erfolgswelle. Mit dem Wettkampf der Olympischen Schnellfeuerpistole-Schützen endeten die olympischen Pistolen- und Gewehrdisziplinen. "Olympische Entscheidungen" fallen in dieser Woche aber noch mit der Flinte. In den Trap-Wettbewerben sammelten die bayerischen Wurfscheibenschützen zum Auftakt zehn Medaillen! Super Leistungen zeigten auch die älteren Herren mit der Luftpistole, die in den drei Wettbewerben Luftpistole Altersklasse, Senioren und Mannschaft sage und schreibe sieben der neun möglichen Medaillen gewannen.

Weiterlesen: Deutsche Meisterschaften 2016 – Tag 4 der Wettbewerbe

Ulrike Übelacker-Kühn
bssb Kathi Bauer
 
Nicht nur der Veranstalter der diesjährigen Deutschen Meisterschaft Bogen WA 720 setzte neue Maßstäbe, sondern auch Bayerns Bogenschützen. Der PSV München hatte eine separate Finalarena eingerichtet, in der die Gewinner der Medaillen ermittelt wurden. Nie waren Gäste näher an den Schützen als auf dieser Deutschen Meisterschaft in München. Und auch die restliche Organisation war perfekt.
 
Perfekt war auch der Wettkampf von Katharina Bauer (BSG Raubling, Recurve Frauen). In ihrem ersten Jahr in der Damenklasse, gewann sie mit 6 : 4 im Goldfinale gegen die Silbermedaillengewinnerin der Olympischen Spiele, Lisa Unruh (Berlin). Eine sensationelle Leistung!

Weiterlesen: Deutsche Meisterschaft Bogen WA – Sensationserfolg für Katharina Bauer