Ulrike Übelacker-Kühn
bssb neumeier Gau kopie
 
Gleich bei seinem ersten von vier Wettbewerben bei den Paralympischen Spielen hat der für den SC Wacker Burghausen schießende Josef Neumaier (Foto links) die Bronzemedaille in der Disziplin Luftgewehr stehend gewonnen.
 
Bereits nach dem Vorkampf lag der erfahrene Bundesligaschütze mit 594 Ringen aussichtsreich auf dem zweiten Rang. Der Erstplatzierte Chao Dong (China) hatte mit 596 Ringen den Paralympischen Rekord eingestellt und ließ sich mit einem 103,5-Ringe-Finale die Goldmedaille nicht mehr nehmen.

Weiterlesen: Paralympische Bronzemedaille für Josef Neumaier

Ulrike Übelacker-Kühn
bssb Paralympics

Die Paralympischen Spiele London 2012 sind eröffnet. Bis zum 9. September ermitteln die Sportlerinnen und Sportler mit Behinderung ihre Medaillengewinner. Norbert Gau (Kgl. priv. FSG „Der Bund" München) und Josef Neumaier (SC Wacker Burghausen) werden die deutschen Farben in den Gewehr-Disziplinen vertreten. Maria Droste (SG Großostheim) bewirbt sich mit dem Recurve-Bogen um eine Medaille.

Weiterlesen: Paralympic Games in London eröffnet

Frank Bach
WM Vorderlader Pforzheim2

Bei der Heimweltmeisterschaft der Vorderladerschützen in Pforzheim sind die bayerischen Schützen mit 8 Teilnehmern
in der Nationalmannschaft und dem stellvertretenden Bundessportleiter Gerhard Furnier als Wettkampfleiter ausserordentlich gut vertreten.

Der Bayerische Sportschützenbund fiebert mit seinen Sportlern und hofft auf eine erfolgreiche Medaillenausbeute...
Julia Gebhard
HP DM 2012Von Donnerstag, 30. August bis Dienstag, 11. September 2012 finden auf der Olympia-Schießanlage in Garching-Hochbrück die Deutschen Meisterschaften im Sportschießen statt.
Zuschauer sind bei allen Wettkämpfen herzlich willkommen, der Eintritt ist frei.
Den Zeitplan der Deutschen Meisterschaften sowie alle weiteren Informationen finden Sie hier.
Ulrike Übelacker-Kühn
Barbara EnglederIn einer starken Konkurrenz wurde die Trifternerin Barbara Engleder mit 680,8 Ringen (Vorkampf 583, Finale 97,8) in der Londoner Kgl. Artilleriekaserne Sechste im olympischen Dreistellungskampf. Es stand schon nach dem Vorkampf fest, dass sie in die Entscheidung um die Vergabe von Gold und Silber nicht würde eingreifen können. Die Sportsoldatin schoss bereits nach dem Liegend- und Stehendschießen einem zu großen Rückstand auf die spätere Olympiasiegerin, der US-Amerikanerein Jamie Lynn Gray, die souverän mit dem neuen olympischen Finalrekord von 691,9 Ringen vor der Serbin Ivana Maksimovic (590 + 97,5 = 687,5 Ringe) den Wettbewerb gewann, hinterher.

Weiterlesen: Barbara Engleder Sechste im Finale des olympischen Dreistellungskampfs