Ulrike Übelacker-Kühn
bssb LG Damen
 
Mit einem spektakulären Doppelsieg überzeugten Sonja Pfeilschifter (Feldkirchen-Westerham) und Barbara Engleder (Triftern) die rund 250 Zuschauer beim Luftgewehrfinale der Frauen. Die beiden Schützinnen, die bereits für die Europameisterschaft Ende Februar in Moskau nominiert wurden, zeigten einen offenen Schlagabtausch – die Entscheidung fiel erst mit dem letzten Schuss. Noch bei Schuss 19 von 20 lagen beide gleichauf, schließlich behielt Sonja Pfeilschifter die Nerven und holte mit 208.9 Ringen den ersten Platz vor Barbara Engleder, die sich nach ihrer Babypause mit einem Paukenschlag auf dem internationalen Parkett zurückmeldete. Sie schloss ihr Finale mit 208.1 Ringen und dem Silberrang ab.
 

Weiterlesen: IWK München, zweiter Wettkampftag – LG-Schützinnen sind Weltspitze

Ulrike Übelacker-Kühn
bssb LG Juniorinnen
 
Der Internationale Wettkampf für Luftdruckwaffen (IWK) auf der Olympia-Schießanlage hat begonnen. Neben vier deutschen Schützen sind zudem vier bayerische Schützen je Wettkampf startberechtigt – ein „Sonderrecht" des Veranstalters. Und so war es beim ersten Finale dieses Wettbewerbs, dem Endkampf der Juniorinnen mit dem Luftgewehr mit Charleen Bänisch (Neubrandenburg), einer für den DSB, und mit Tina Grünwedel (Kehl), einer für den BSSB antretenden Schützin, gelungen, sich für den Endkampf zu qualifizieren.
 

Weiterlesen: IWK München, erster Wettkampftag – LG-Juniorinnen holen zwei Medaillen

Ulrike Übelacker-Kühn
bssb Ausschreibungsheft 2014 neu
 
Das Ausschreibungsheft des Bayerischen Sportschützenbundes kann ab sofort hier heruntergeladen werden. Sie finden darin sowohl sämtliche Meisterschafts-Ausschreibungen des BSSB als auch Veranstaltungsangebote der Bayerischen Schützenjugend und der Landesdamenleitung sowie Lehrgänge aus der Seminarreihe „Verwaltung". Weitere Fortbildungsangebote im Bereich Sport und Verwaltung finden Sie laufend aktualisiert unter „Aus- und Weiterbildung".
Ulrike Übelacker-Kühn
bssb IWK Logo
 
Das Jahr 2014 hat begonnen. Wir hoffen, dass Sie einen guten Start hatten und wünschen Ihnen ein gesundes und treffsicheres neues Jahr.
 
Das erste sportliche Großereignis im Weltmeisterschaftsjahr ist der Internationale Wettkampf für Luftdruckwaffen auf der Olympia-Schießanlage. Hier treffen sich wieder Top-Athletinnen und -Athleten aus über 50 Nationen zu einer ersten „Standortbestimmung" auf dem Weg zur Weltmeisterschaft in Granada. Bereits vom 23. bis 25. Januar können Sie die Schießsportstars live bei Ihren Wettkämpfen beobachten. Den Zeitplan der Wettbewerbe finden Sie hier.
 
Außerdem können Sie die Finals via Liveticker verfolgen. Die vollständigen Ergebnisse finden Sie nach Abschluss der Wettkämpfe hier.
Ulrike Übelacker-Kühn
bssb Weltcupfinale
 
Beim Weltcupfinale auf der Olympia-Schießanlage gewann Daniel Brodmeier (Niederlauterbach) Bronze im Liegendkampf mit dem Kleinkalibergewehr. Nach einem sehr guten Vorkampf mit 627,2 Ringen und einem äußerst spannenden Finale sicherte er sich Bronze hinter dem Goldmedaillen gewinner Henri Junghänel (Breuberg) und dem Slowenen Rajmond Debevec. Bereits am Vortag, im Wettbewerb mit der Freien Waffe, hatte Daniel Brodmeier seine Klasse bewiesen. Er verpasste mit Rang 4 nur knapp eine Medaille.
 

Weiterlesen: Daniel Brodmeier gewinnt beim Weltcupfinale Bronze im Liegendschießen