Ulrike Übelacker-Kühn
bssb Brodi Schalli Janker
 
Die "großen Deutschen Meisterschaften" haben auf der Olympia-Schießanlage begonne. Bis zum 2. September wetteifern über 10.000 Starter nach den begehrten Meistertiteln. (Um den Medaillenspiegel zu vergrößern, klicken Sie bitte auf die Grafik.)
 
Medaillenspiegel Tag 1 i
 

Weiterlesen: Furioser DM-Start der bayerischen Athleten – Doppelerfolg mit der Freien Waffe

Ulrike Übelacker-Kühn
bssb Armbrust WM
 
Der Römerberg in Frankfurt am Main war für die deutschen Armbrustschützinnen und -schützen ein äußerst erfolgreiches Pflaster. Elf Gold-, fünf Silber- und sechs Bronzemedaillen waren die sensationelle Ausbeute und bedeuteten Rang 1 im Medaillenspiegel. Fünf Einzel- und fünf Mannschaftsmedaillen wurden dabei von bayerischen Athletinnen und Athleten gewonnen.

Weiterlesen: Armbrust-WM in Frankfurt – 10 Medaillen für bayerische Schützen

Ulrike Übelacker-Kühn
bssb BM Bogen 2014
 
Am 19. und 20. Juli fanden die Titelkämpfe um die Bayerischen Meister im Bogenschießen auf der Olympia-Schießanlage statt. Zum Auftakt am Samstag Vormittag, bei hervorragenden, wenn auch heißen Bedingungen – begannen die Nachwuchsschützen mit ihrem Leistungsvergleich. In den beiden Juniorenklassen setzten sich die Favoriten durch. Marc Rudow, SV Tiefenbach, der in der Woche zuvor beim Juniorencup in Moskau mit 671 Ringen einen neuen Deutschen Rekord aufgestellt hatte, gewann die Konkurrenz der jungen Herren. Seine Nationalkaderkollegin Katharina Bauer, BSG Raubling, dominierte mit 611 Ringen das Starterfeld der jungen Damen.

Weiterlesen: BM Bogen WA im Freien – Favoriten gewinnen Meistertitel

Ulrike Übelacker-Kühn
bssb Recurve Teams
 
Simon Nesemann (Foto Dritter v. l.) hat zusammen mit Florian Kahllund und Christian Weiss bei den Europameisterschaften der Bogenschützen im armenischen Echmiadzin Silber gewonnen. Das Trio musste sich erst im Goldfinale der französischen Auswahl mit 5 : 1 geschlagen geben. In der Einzelwertung erreichte der junge Nürnberger Rang 17.

Weiterlesen: Team-Silber für Simon Nesemann bei Bogen-EM in Echmiadzin

Ulrike Übelacker-Kühn
bssb BM 2014 Brodmeier
 
Am mittleren Wochenende der „großen Bayerischen Meisterschaften" auf der Olympia-Schießanlage werden traditionell die Titelträger in den olympischen Disziplinen und Klassen ermittelt. Der überragende Schütze dieses Meisterschaftswochenendes war Daniel Brodmeier (Niederlauterbach), der im Dreistellungskampf 3x40 der Männer mit neuem (inoffiziellen) Final-Weltrekord Gold gewann. Mit 464,3 Finalringen übertraf er die Welt-Bestmarke um 1,8 Ringe. Da die Bayerische Meisterschaft allerdings kein rekordberechtigter Wettkampf ist, bleibt diese Bestmarke inoffiziell.

Weiterlesen: Olympisches Wochenende der Bayerischen Meisterschaften – Daniel Brodmeier schießt Weltrekord