Ulrike Übelacker-Kühn

Absage: VuS-Lehrgang zur Ausbildung von Schießstandsachverständigen

Absage VuS-Lehrgang zur Ausbildung von Schießstandsachverständigen

Der VuS e. V. teilt mit, dass aufgrund des 3. WaffRÄndG, dem der Bundesrat am 20.12.2019 abschließend zugestimmt hat, auch wesentliche Änderungen im Bereich der Überprüfung von Schießstätten und der Schießstandsachverständigen beschlossen wurden.

Der für Februar/März 2020 geplante Lehrgang muss daher den neuen Regelungen angepasst werden. Der Vorstand des VuS hat in seiner Klausurtagung beschlossen, den ursprünglichen Termin zu verschieben, um gegebenenfalls mit einem neuen Lehrgang die erforderliche Rechtssicherheit für Interessenten am Schießstandsachverständigenwesen gewährleisten zu können.

Entsprechend des weiteren Verlaufes, insbesondere den ausstehenden Rechtsverordnungen der Länder nach dem neuen § 27 a Abs. 4 WaffG werden wir den Lehrgang vielleicht neu ausschreiben und dann auf unserer Homepage veröffentlichen.

Zuletzt aktualisiert: Montag, 20. Januar 2020 12:25 Uhr