Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste.

Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. weitere Infomationen

OK

Aktualisierte Informationen zum Umgang mit dem Coronavirus

bssb Corona 2d    

Stand 22. September 2021

In Bayern gelten ab dem 2. September neue COVID-19-Infektionsschutzregeln: Vierzehnte Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (14. BayIfSMV). 

Hier die Neuerungen:

  • Für unsere Sport- und Vereinsveranstaltungen gilt ab einer 7-Tage-Inzidenz von 35 im Innenbereich der 3G-Grundsatz, wonach nur Geimpfte, Genesene oder aktuell Getestete persönlichen Zugang erhalten. Bei Veranstaltungen über 1.000 Personen gilt die 3G-Regelung auch im Außenbereich.
    Anbieter, Veranstalter und Betreiber sind zur Überprüfung der vorzulegenden Impf-, Genesenen- oder Testnachweise verpflichtet. Dabei ist – so das bayerische Innenministerium – eine 100-Prozent-Kontrolle erforderlich, d.h. das Stichproben ausdrücklich nicht genügen.
    Auf ehrenamtlich tätige Personen innerhalb einer notwendigen ehrenamtlichen Tätigkeit findet die 3G-Regel keine Anwendung. Dies gilt laut Auskunft des bayerischen Innenministeriums auch im Rahmen von Vereinssitzungen, Jahreshauptversammlungen, Gremiensitzungen usw. für diejenigen Teilnehmer, die eine berufliche oder ehrenamtliche Funktion wahrnehmen (z. B. Vorstandsmitglieder o.Ä.). Für die übrigen Vereinsmitglieder, die an der Sitzung teilnehmen, bleibt es gemäß Verordnungsgeber bei der 3G-Regel.
  • Die bisherigen Personenobergrenzen für private und öffentliche Veranstaltungen sowie die allgemeinen Kontaktbeschränkungen entfallen.
  • Die FFP2-Maskenpflicht entfällt. Die medizinische Maske („OP-Maske“) ist der neue Maskenstandard. 
    Unter freiem Himmel gibt es generell keine Maskenpflicht mehr. In geschlossenen Räumen gilt umgekehrt immer eine generelle Maskenpflicht, ausgenommen sind Privaträume, außerdem der Platz in der Gastronomie sowie jeder feste Sitz- oder Stehplatz, wenn er zuverlässig den Mindestabstand von 1,5 m zu anderen festen Plätzen einhält, die nicht mit eigenen Haushaltsangehörigen besetzt sind.
    Für unsere Schützenstüberl gilt: In Anlehnung an die Regeln für die Gastronomie kann die Maskenpflicht entfallen, solange die Schützinnen und Schützen am Tisch sitzen.
    Von der Maskenpflicht sind generell befreit: 1. Kinder bis zum sechsten Geburtstag; 2. Personen, die glaubhaft machen können, dass ihnen das Tragen einer Maske aufgrund einer Behinderung oder aus gesundheitlichen Gründen nicht möglich oder unzumutbar ist, solange dies vor Ort sofort insbesondere durch Vorlage eines schriftlichen ärztlichen Zeugnisses im Original nachgewiesen werden kann.
Weiterlesen ...

S.K.H. Herzog Franz von Bayern verleiht Protektorabzeichen in Gold

bssb Gruppenbild Protektor 2021

Im Rahmen einer kleinen Feierstunde in Schloss Nymphenburg verlieh der Protektor des BSSB, S.K.H. Herzog Franz von Bayern, an zehn hochverdiente Schützenpersönlichkeiten das Protektorabzeichen in Gold. Er verband damit den Dank für die jahrzehntelange ehrenamtliche Arbeit, insbesondere die verantwortungsbewusste Jugendarbeit. 1. Landesschützenmeister Christian Kühn dankte dem Protektor für seine Verbundenheit zum Schützenwesen und die nicht nur ideelle Unterstützung. Zudem hatte der Landesschützenmeister zusammen mit dem DSB-Vizepräsidenten Bildung, unserem stellvertretenden Landesschützenmeister Dieter Vierlbeck, Ehrungen für S.K.H. Herzog Franz von Bayern mitgebracht. Der Protektor hält dem Schützenverein Kgl. priv. FSG Köschingerwaldhaus nämlich bereits seit 70 Jahren die Treue, wofür ihm mit Ehrennadeln und Urkunden des BSSB und DSB gedankt wurde.
Weiterlesen ...
Aktuelle Nachrichten
Donnerstag, 23. September 2021S.K.H. Herzog Franz von Bayern verleiht Protektorabzeichen in Gold
Im Rahmen einer kleinen Feierstunde in Schloss Nymphenburg verlieh der Protektor des BSSB, S.K.H. Herzog Franz von Bayern, an zehn hochverdiente Schützenpersönlichkeiten das Protektorabzeichen in Gold. Er verband damit den Dank für die jahrzehntelange ehrenamtliche Arbeit, insbesondere die verantwortungsbewusste Jugendarbeit. 1. Landesschützenmeister Christian Kühn dankte dem Protektor für seine Verbundenheit zum Schützenwesen und die nicht nur ideelle Unterstützung. Zudem hatte der Landesschützenmeister zusammen mit dem DSB-Vizepräsidenten Bildung, unserem stellvertretenden Landesschützenmeister Dieter Vierlbeck, Ehrungen für S.K.H. Herzog Franz von Bayern mitgebracht. Der Protektor hält dem Schützenverein Kgl. priv. FSG Köschingerwaldhaus nämlich bereits seit 70 Jahren die Treue, wofür ihm mit Ehrennadeln und Urkunden des BSSB und DSB gedankt wurde.
BSSB unterstutzt die Gesundheit von Sportlern, insbesondere wahrend des Herbstes hilft das Antibiotikum Zithromax.

Partner und Sponsoren

Partner und Sponsoren
Partner und Sponsoren
Partner und Sponsoren
Partner und Sponsoren
Partner und Sponsoren
BSSB Blickpunkt

Wurfscheibenanlage 3 11 20

bssb Bayern match 2

bssb HP Corona Aktion 3

bssb Jugendcamp Arber

  facebook1       rssfeed1