Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste.

Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. weitere Infomationen

OK
Ulrike Übelacker-Kühn

Interessierte, Anfänger und Jungjäger können nach vorheriger Anmeldung und Vereinbarung eines Termins unter schießfachlicher Anleitung Wurfscheiben schießen. Wir arrangieren für diesen Zweck i.d.R. Kleingruppen zwischen 5 und 10 Personen.

Schießen unter Anleitung im Rahmen von (Klein-)Gruppen kostet pro Person bzw. Teilnehmer wochentags 70 € und 80 € an Wochenenden. Im Rahmen eines Gruppentrainings sind im Preis enthalten Leihflinten, 50 Schuss Munition pro Person, Wurfscheiben und Versicherung. Bitte bringen Sie zum Termin (soweit vorhanden) Brille, Schießbrille/ Sonnenbrille und eine Kopfbedeckung (z.B. Kappe) mit.

Wir bieten das Schießen unter Anleitung auch im Rahmen von Einzelstunden an (Intensivtraining). Hierbei ist der ganze Trainingsstand exklusiv nur für Sie reserviert. Unter schießfachlicher Anleitung können im Rahmen der Einzelstunde bis zu 100 Schuss in den Disziplinen jagdlich Trap oder Skeet absolviert werden. Die Einzelstunde kostet wochentags 150 € und 170 € an Wochenenden.

Gerne organisieren wir auch Schießtermine im Rahmen von Firmenevents. Die Teilnehmerzahl ist auf max. 40 Personen beschränkt, idealerweise schießen Gruppen zwischen 10 und 20 Personen.

Bitte richten Sie Anfragen für das Schießen unter Anleitung unter Angabe einer Telefonnummer an folgende E-Mail-Adresse: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! . Wir rufen Sie baldmöglichst zurück um einen Termin zu vereinbaren.

Ulrike Übelacker-Kühn

Berechtigte können ohne vorherige Anmeldung zu den öffentlichen Schießzeiten schießen. Der öffentliche Schießbetrieb (ohne schießfachliche Anleitung) findet Mittwoch und Freitag von 13.30 Uhr bis 19 Uhr statt. Am Samstag ist die Anlage ganztägig geöffnet (9.00 bis 12.00 und 13.30 bis 19.00 Uhr). In den Frühjahrs- und Wintermonaten wird der Schießbetrieb mit Sonnenuntergang eingestellt.

Bitte beachten Sie, dass für Schützen/ Berechtigte zurzeit noch kein Munitionsverkauf auf der Wurfscheibenanlage stattfindet. Wir werden diesen Service bald anbieten. Bis dahin bitten wir unsere Schützen, die benötigte Munition selbst mitzubringen (</= 24 g, nicht vernickeltes Blei, Korngröße </= 2,5mm). Im Rahmen des Schießens unter Anleitung bzw. im Rahmen von Schieß-Events ist Munition am Stand verfügbar!

Ulrike Übelacker-Kühn

Termin: 19. und 20. Januar 2019

Ort: Messe Augsburg, Am Messezentrum 5, 86159 Augsburg


Die Messe Augsburg bietet Bayerns Bogensportlern eine ganz neue Plattform, ihren attraktiven Sport einer breiten Öffentlichkeit vorzustellen: Die Bayerische Meisterschaft Bogen Halle WA findet am 19. und 20. Januar 2019 im Rahmen der Messe AUGSBOW in Halle 3 auf dem Messegelände in Augsburg statt.
Um für die Sportlerinnen und Sportler, aber auch Trainern, Begleiter und Schlachtenbummler einen stressfreien Meisterschaftswettbewerb zu gewährleisten, haben wir nachfolgend alle notwendigen Informationen über das neue Turnierumfeld zusammengestellt.

Meisterschaftsteilnehmer + eine Begleitperson


Ihre Startkarte sowie eine zusätzliche Begleitstarterkarte werden Anfang des Jahres 2019 an die Teilnehmer per Post versandt. Falls Sie diese nicht bis 15. Januar 2019 erhalten haben, wenden Sie sich bitte an den Sachbearbeiter Breitensport des BSSB, Herrn Christian Schröck, (E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

Diese Karten berechtigen Sie dazu, auf dem für die Bogenschützen reservierten und für Teilnehmer kostenlosen Parkplatz PCI (Download Messeplan) zu parken. Falls die 280 reservierten Plätze bereits belegt sein sollten, können Sie auf dem offiziellen Messeparkplatz parken.

Außerdem erfüllen die Start- bzw Begleitstarterkarte die Funktion einer jeweils kostenfreien Eintrittskarte auf das Messegelände.

Für einen zügigen Einlass, halten Sie bitte Ihre Start- bzw. Begleitstarterkarte an der Zutrittskontrolle griffbereit!

Alle weiteren Begleitpersonen, werden nachfolgend als „BSSB-Besucher” bezeichnet (siehe nachstehende Hinweise).

„BSSB-Besucher” – vorherige Anmeldung


Alle weiteren Begleiter haben die Möglichkeit über den Bayerischen Sportschützenbund kostenfrei Eintrittskarten zu beziehen.

Um die kostenfreie Eintrittskarte an der Messe-Kasse ausgehändigt zu bekommen, ist eine vorherige Anmeldung des „BSSB-Besuchers” im Onlinemelder des BSSB erforderlich.
Die Anmeldung ist bis 17. Januar 2019, 24 Uhr möglich.

Im Kassenbereich der Messe Augsburg ist ein speziell für „BSSB-Besucher” eingerichtetes und ausgeschildertes Kassenhäuschen besetzt, an dem ausschließlich die vorangemeldeten „BSSB-Besucher” ihre Eintrittskarte kostenlos ausgehändigt bekommen.


Erfolgt keine vorherige Anmeldung, muss der reguläre Messepreis von 11,– Euro bezahlt werden. Diese Karten erhalten Sie ausschließlich erst ab 9.30 Uhr an den offiziellen Messe-Kassen.

Die Anmeldefrist ist abgelaufen! Aktuell ist keine Anmeldung mehr möglich.


Allgemeine Informationen


Die Sportler, die bereits um 8.00 Uhr beginnen, dürfen ab 7.00 Uhr das Gelände betreten, wie auf dem Plan (Download Plan) eingezeichnet und beschrieben. Ab 9.30 Uhr ist der Zugang über den offiziellen Eingang der Messe (direkt daneben) zu nutzten. Schalter für Bogenschützen sind gekennzeichnet.

Wir bitten Sie zu berücksichtigen und um Ihr Verständnis, dass die Parkplatzsituation auf dem Messegelände beschränkt ist. Deshalb werden insbesondere „BSSB-Besucher” gebeten, wenn möglich, Fahrgemeinschaften zu bilden. Die Messe Augsburg ist zudem besonders leicht mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Vom Hauptbahnhof mit der Tram Linie 3 bis Bukowina Institut. Von dort zu Fuß bis zur Messe (Fahrzeit ca. 12 Min., Gehzeit ca. 7 Min.). Oder vom Königsplatz mit dem Bus Nr. 41 bis Messezentrum oder Messe Süd (Fahrzeit ca. 11 Min.). Weitere Informationen und Fahrpläne unter www.avv-augsburg.de.
Ulrike Übelacker-Kühn

Logo WC schwarz e


Es ist eine Weltpremiere! Erstmals findet ein internationaler Wettbewerb im Scheibenschießen mit dem Blasrohr statt – und das auf der Olympia-Schießanlage in Garching-Hochbrück.

Nutzen Sie die einmalige Gelegenheit, ohne vorherige Qualifikation an einem Weltcup teilnehmen zu können! Dieser Wettbewerb ist sicherlich auch ein Highlight und eine Motivation für Ihre Jungschützen.

Natürlich gibt es auch was zu gewinnen! Die Firma Krüger-Schießscheiben lobt für die drei Erstplatzierten jeder Alters-, bzw. Handicap-Klasse Ehrenpreise aus.

Alle Teilnehmer erhalten ein Teilnehmerzertifikat, Aufkleber, T-Shirt mit Weltcup-Aufdruck und ein Überraschungsgeschenk der Firma Krüger-Schießscheiben.

Regelwerk

Speziell für dieses Turnier wurde ein "meisterschaftstaugliches" Regelwerk entwickelt, das Sie hier herunterladen können.

Ausschreibung

Entsprechend dem Turnier-Regelwerk wurde auch die Ausschreibung des 1. Krüger-Weltcups Blasrohr-Scheibe angepasst. Die neue Ausschreibung können Sie hier herunterladen.

Übernachtung

Auf der Olympia-Schießanlage kann während des Weltcups gecampt werden. Bitte melden Sie sich für einen Stellplatz an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Bitte beachten Sie die Sicherheitshinweise (Download). Pro Stellplatz wird eine "Müll-Kaution" in Höhe von 20,– Euro vor Ort in bar erhoben.

Über Übernachtsmöglichkeiten in Jugendherbergen können Sie sich unter folgendem Link informieren: https://www.muenchen.de/uebernachten/jugendherbergen.htm



Kontakt:
Landes-Blasrohrreferent des BSSB
Jürgen Woodfin
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ulrike Übelacker-Kühn

Die DSGVO ist am 25. Mai in Kraft getreten und bringt auch für Gaue und Bezirke Änderungen mit sich. Aus diesem Grund bietet der BSSB für seine Gau- und Bezirksverwaltungen (Multiplikatoren) ein Seminar zu den Neuerungen im Datenschutz an. Dabei werden die Inhalte der DSGVO und deren Auswirkungen auf die Arbeit in den Vereinen, Gauen und Bezirken praxisnah erklärt. Ebenso werden die aus den Vorschriften der DSGVO resultierenden Unterlagen (Formulare) vor- und als Musterunterlagen bereitgestellt.

Termine:        

28. Juli 2018 im Schützenmuseum Illerbeuren (Museumstraße 8, 87758 Kronburg) Anmeldung

4. August 2018 auf der Olympia-Schießanlage in Garching-Hochbrück Anmeldung

22. September 2018 bei der SG Wendelstein (Am Schießhaus 10, 90530 Wendelstein, Mittelfranken) Anmeldung

3. November 2018 im Schützengau Schweinfurt (genauer Seminarort folgt) Anmeldung

Beginn:         13.00 Uhr, Ende ca. 17.00 Uhr

Referent:        Gilbert Daniel

Teilnehmer:    maximal zwei Mitarbeiter je Gau- bzw. Bezirksverwaltung

Partner und Sponsoren

Partner und Sponsoren
Partner und Sponsoren
Partner und Sponsoren
Partner und Sponsoren
Partner und Sponsoren
BSSB Blickpunkt

bssb WS neu

WC Blasrohr neu 

bssb Jugendcamp Arber

  facebook1       rssfeed1